Schule allgemein
AG's - Projekte - Praktika
Schule AG-Angebot
Termine WIWAG 2006
WIWAG 2008
26.11.-30.11.2007


WIWAG 2007 an der Oberschule zum Dom

Am alljährlichen Wirtschaftsplanspiel des 12. Jahrgangs nahmen in diesem Jahr je zwölf Schüler aus der OzD, der Thomas - Mann - Schule und dem Geschwister - Scholl - Gymnasium aus Wismar teil. Die Federführung für die Gemeinschaftsinitiative "WIWAG" lag, wie in jedem Jahr, bei der Kaufmannschaft zu Lübeck in Zusammenarbeit mit der IHK zu Lübeck, der Arbeitgebervereinigung Lübeck-Schwerin e.V. und den Wirtschaftsjunioren Lübeck.

Nach einer ersten Begegnung in Lübeck, die dem gegenseitigen Kennenlernen diente und den Gästen aus Wismar einen Eindruck der Stadt verschaffte, begrüßten die Spielleiter Karl-Wolfgang Eschenburg und Finn Pitzner die Tutoren, Lehrkräfte und Schüler und Schülerinnen zur 15. WIWAG - Spielrunde in der Oberschule zum Dom..



WIWAG ist ein computer­gestütztes Modell eines Marktes mit drei Unternehmen, die in gegenseitiger Konkurrenz stehen. Ziel der einzelnen Betriebe ist es, ein bestimmtes Produkt bestmöglich zu produzieren und zu verkaufen.


Unternehmenspolitik, Rechnungswesen, Personalplanung, Marketing, Forschung und Entwicklung sind nur einige der Entscheidungsbereiche, in die die "Jungunternehmer" durch Führungskräfte der Lübecker Wirtschaft, die sich als Tutoren ehrenamtlich engagieren, eingeführt werden. Im Wechsel von Vermittlung theoretischer Grundlagen durch Kurzreferate und praktischer Umsetzung unternehmerischer Entscheidungen in drei konkurrierenden Spielgruppen wird "learning by doing" gefordert: neben Sach- und Methodenkompetenz werden auch die für das spätere Berufsleben wichtigen sozialen Kompetenzen wie Team-, Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit gefördert. Ob das am Markt einzuführende Produkt erfolgreich ist, ob die Aktionäre zufrieden auf die Kursentwicklung zurückblicken, ob das Unternehmen Konkurs anmelden muss: anders als im wahren Leben (oder doch nicht?) greifen die Spielleiter durch Veränderung der Rahmenbedingungen ein und geben dem Spielverlauf eine neue Richtung.



Am Mittwoch stand eine Betriebsbesichtigung der Firma Nordische Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KGauf dem Programm.

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar nahmen Stadtpräsident Peter Sünnenwold (Lübeck) und der stellvertretende Bürgermeister und Kultursenator Thomas Beyer (Wismar) an der Hauptversammlung am Freitag Nachmittag teil. 


Nicolaus Lange, Geschäftsführer der Kaufmannschaft zu Lübeck, begrüßte die anwesenden Aktionäre.

Die einzelnen Unternehmen stellten ihren Werdegang dar und ihre Bilanzen vor: nicht immer zur Freude der Aktionäre, die zum Teil lautstark ihre Meinung kundtaten.


Spielleiter Finn Pitzner drohte mit der "Zerschlagung" der AG

In festlichem Rahmen klang die WIWAG-Woche im Mövenpick Hotel Lübeck bei einem Fünf-Gänge-Menü aus. Dank großzügiger Unterstützung wurde dieses festliche Abendessen zu einem besonderen Erlebnis.


Nicolaus Lange überreichte allen Rednern einen Sonderpreis.

In beeindruckenden Redebeiträgen sprachen die Jungunternehmer und Jungunternehmerinnen allen Beteiligten ihren Dank aus und betonten, viel gelernt zu haben - mit Spaß und großem Engagement und um viele Erfahrungen reicher!


Stadtpräsident Sünnenwold, Karl-Wolfgang Eschenburg und Kultursenator Thomas Beyer überreichten die Zertifikate.

Für ihr Engagement und ihre erworbenen Kenntnisse erhielten alle WIWAG-Teilnehmer ein Zertifikat.



Susan Wessin 01.12.2007
Fotos: © S.Wessin


Links:
WIWAG - Lübeck
Wirtschaftsjunioren Lübeck
Die Kaufmannschaft zu Lübeck
Geschwister-Scholl-Gymnasium Wismar
Oberschule zum Dom - Lübeck
Bildungsführer Schule-Wirtschaft - Kaufmannschaft zu Lübeck
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum