Schule allgemein
AG's - Projekte - Praktika
Schule AG-Angebot
Termine Betriebs- und Wirtschaftspraktikum


WIWAG 2002 WIWAG 2006
WIWAG 2005 WIWAG 2007
WIWAG 2003

Wirtschaftswochen - Aktien - Gesellschaft

In die Wirtschaft geschnuppert

Planspiel mit reellen Zahlen an der Großen Stadtschule beendet

Von Nicole Schimmel

Wismar. "Der Montag war sehr anstrengend", lacht Anne Sudrow (18) vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Wismar. "Aber jetzt würde ich am liebsten weiter machen." Und damit spricht sie den meisten Schülern aus der Seele.

36 Schiller, gleichmäßig verteilt aus den beiden Lübecker Schulen "Thomas-Mann-Schule" und "Oberschule zum Dom" sowie der Großen Stadtschule Wismar, konnten beim "WIWAG"-Planspiel ihre unternehmerischen Kenntnisse unter Beweis stellen. Die Lübecker Kaufmannschaft lud Schüler und betreuende Lehrer zum "Unternehmensplanspiel Wirtschaft-Wochen-Aktien-Gesellschaft" ein.

Vier Aktiengesellschaften mit einem Vorstand von jeweils sechs Schülern wurden aus der Taufe gehoben. Auf zwei verschiedenen Märkten hieß es, sich gegen die Mitkonkurrenten zu behaupten. "Produziert" wurden innovative Toaster und Bügeleisen, die die "Wäsche so glatt wie die Haut von Heidi Klum" machen. Dabei ging es richtig hart zur Sache. Schonungslos wie im wahren Wirtschaftsleben.

Vormittags bekamen die Jung-Unternehmer von Referenten aus der Wirtschaft das theoretische Rüstzeug vermittelt, am Nachmittag konnten sie das Erlernte in die Praxis umsetzen. Die richtigen Entscheidungen galt es zu treffen. Falsche wurden einen Tag später, nach der Mittagspause, honoriert. Dann kamen die Spielleiter, Finn Pitzner und Karl W. Eschenburg, mit den erzielten Ergebnissen des Vortages. Aus den Investitionen für Werbung, Forschung und Produktion ergaben sich die Verkaufszahlen, daraus Umsatz, Marktanteile und natürlich auch Gewinn. "Wenn man das System verstanden hat, geht es nur noch um die Gewinne", so Anne Sudrow. Ihrer "Vorstandskollegin" Saskia Timmermann (16) von der Lübecker Thomas-Mann-Schule ging es genauso. Beide könnten sich durchaus vorstellen, künftig direkt in der Wirtschaft z. B. als Unternehmer tatig zu sein. Mit ihrer "Crunchy Toast AG" gehörten sie zu den Besten, aber nicht nur die Zahlen sind wichtig bei diesem Spiel. Bei der Präsentation der Ergebnisse vor den "Aktionären" wird schnell klar, dass gute Redner gewinnen. Denn die "Aktionäre" nehmen ihren Vorstand in der Hauptversammlung nach Strich und Faden auseinander. Und da müssen die "Wirtschaftsbosse" einfach die Ruhe bewahren.

Copyright: Ostseezeitung vom 25./26.10.2003

Links:
WIWAG - Lübeck
Wirtschaftsjunioren Lübeck
Die Kaufmannschaft zu Lübeck
Geschwister-Scholl-Gymnasium Wismar
Oberschule zum Dom - Lübeck

Bildungsführer Schule-Wirtschaft - Kaufmannschaft zu Lübeck

Winfried Harz / Susan  Wessin
aktualisiert 5.11.2003

Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum