Schule allgemein
AG's - Projekte - Praktika
Schule AG-Angebot
Termine Betriebs- und Wirtschaftspraktikum
WIWAG 2002

Wirtschaftswochen - Aktien - Gesellschaft

In diesem Jahr (2002)  feiern wir das 10jährige Bestehen unserer Zusammenarbeit mit der 
Oberschule zum Dom in Lübeck und dem Geschwister-Scholl-Gymnasium in Wismar

WIWAG 2002 (28KB)
© Sebastian Hansen

Tutor Carl-Hermann Berger und WIWAG-Akteure

Das Unternehmensplanspiel WIWAG, an dem Schüler und Schülerinnen der Thomas-Mann-Schule seit Jahren teilnehmen, stellt eine vorzügliche Gelegenheit dar, die Wirtschaft hautnah zu erleben. Zusammen mit Schülerinnen und Schülern der OzD in Lübeck und der Großen Stadtschule "Geschwister-Scholl-Gymnasium" in  Wismar tauschen sie für eine Woche die Schulbänke mit den Konferenztischen imaginärer Vorstandsetagen.

Die Kaufmannschaft zu Lübeck in Zusammenarbeit mit der IHK zu Lübeck, der Arbeitgebervereinigung Lübeck-Schwerin e.V. und den Wirtschaftsjunioren Lübeck lädt jeweils 12 Spielteilnehmer aus den beteiligten drei Schulen ein, eine Woche lang in dem computergestützten Planspiel betriebs- und volkswirtschaftliche Theorie mit wirtschaftlicher Praxis zu verbinden. 

Ziel des Spiels ist es, in drei konkurrierenden Unternehmen ein neues Produkt am Markt zu platzieren und bis zur Hauptversammlung der Aktionäre des fiktiven Industriebetriebs  allen Herausforderungen des nationalen und internationalen Marktes zu trotzen. 

Foto WIWAG (26KB)
© Sebastian Hansen

Spielleiter Finn Pitzner

Unternehmenspolitik, Rechnungswesen, Personalplanung, Marketing, Forschung und Entwicklung sind nur einige der Entscheidungsbereiche, in die die Teilnehmer durch Führungskräfte der Lübecker Wirtschaft, die sich als Tutoren ehrenamtlich engagieren, eingeführt werden. Im Wechsel von Vermittlung theoretischer Grundlagen durch Kurzreferate und praktischer Umsetzung unternehmerischer Entscheidungen in drei konkurrierenden Spielgruppen wird "learning by doing" gefordert: neben Sach- und Methodenkompetenz werden auch die für das spätere Berufsleben wichtigen sozialen Kompetenzen wie Team-, Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit gefördert. Ob das am Markt einzuführende Produkt erfolgreich ist, ob die Aktionäre zufrieden auf die Kursentwicklung zurückblicken, ob das Unternehmen Konkurs anmelden muss: anders als im wahren Leben (oder doch nicht?) greifen die Spielleiter durch Veränderung der Rahmenbedingungen ein und geben dem Spielverlauf eine neue Richtung.

Eine Betriebsbesichtigung  in Lübeck oder Wismar - je nach Austragungsort - mit anschließendem Gespräch mit Personalvertretern vermittelt einen vertiefenden Einblick in die betriebliche Praxis. Gemeinsame sportliche Aktivitäten und ein gemeinsames Abendessen fördern den Dialog zwischen Tutoren und Spielteilnehmern und bieten Gelegenheit, Erfahrungen weiterzugeben und sich über Aussichten des beruflichen Werdegangs zu informieren. 
 
 

Foto WIWAG (29KB)
© Sebastian Hansen

Maxim aus der TMS und Schülerinnen aus Wismar

Vom 18. - 22.11.2002  wurde die diesjährige Spielrunde an der Thomas-Mann-Schule ausgetragen. Wir danken an dieser Stelle allen beteiligten Personen für ihr jahrelanges Engagement.

Am Donnerstag, den 21.11.2002 eröffnete die Schulleiterin Frau Kohfeldt die Feier anlässlich des 10jährigen Bestehens der Kooperation der drei Schulen im Mehrzweckraum der Thomas-Mann-Schule. 

Als Vertreter der WIWAG-Organisatoren begrüßte der Spielleiter Herr Eschenburg  Gäste der ersten Stunde und weitere langjährige Akteure. Besondere Aufmerksamkeit erregte die Ankündigung, dass man in Zukunft über Kooperation in Richtung Polen nachdenke. Auch der Präses der Kaufmannschaft zu Lübeck, Hans-Jürgen Bockholdt, äußerte sich zuversichtlich. In den weiteren Ansprachen würdigten die Redner das  Engagement der Wirtschaftsvertreter, der Schülerinnen und Schüler sowie der betreuenden Lehrkräfte. 

Foto WIWAG (27KB)
© Sebastian Hansen

Klaus Sass (v.l.), Klaus-Peter Rix, Wolfgang Haase, 
Hans-Jürgen Bockholdt, Karl-Wolfgang Eschenburg

Der Schulleiter der Großen Stadtschule - Geschwister Scholl Gymnasium Wismar - überreichte den Gastgebern und Organisatoren ein persönliches Dankeschön.

Thomas Bäuml, Schüler des 12. Jahrgangs der TMS, brachte in seinen Worten die Meinung der Schüler auf den Punkt: "Wir haben tolle Erfahrungen gemacht, viel gelernt und hatten unseren Spaß dabei." 

Die After-Work-Party wurde musikalisch umrahmt durch die Schulband der Großen Stadtschule in Wismar. Ihr Auftritt ernete großen Applaus. Herzlichen Dank!
Am 23.11.2002 berichteten die Lübecker Nachrichten über diese Veranstaltung.

WIWAG BAND (25KB)
© Sebastian Hansen

Schulband der Großen Stadtschule in Wismar
 

Winfried Harz / Susan Wessin
aktualisiert 28.11.2002

Fotos: Sebastian Hansen, Thomas-Mann-Schule
Links:
WIWAG - Lübeck
Wirtschaftsjunioren Lübeck
Die Kaufmannschaft zu Lübeck
Geschwister-Scholl-Gymnasium Wismar
Oberschule zum Dom - Lübeck
Bildungsführer Schule-Wirtschaft - Kaufmannschaft zu Lübeck

Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum