Unterricht
Informationen - Ergebnisse
Fächerangebot
Fächerübersicht Übersicht WiPo

Dabei sein ist alles!
Siegerehrung beim Planspiel Börse 2010


Ja, so sehen Sieger aus!
100 Euro gab es als dritten Preis beim Planspiel Börse!
Aber leider nicht für die Schüler, sondern für die Schule bzw. die Fachschaft Wirtschaft/Politik, die insgesamt 17 Teams aus dem 12. Jahrgang der TMS für das Planspiel Börse aktivieren konnte.
14 Teams blieben bis zum Schluss dabei und damit stand die Thomas-Mann-Schule an dritter Stelle nach der Friedrich-List-Schule mit 20 und dem Johanneum mit sagenhaften 50 Teams. Für die betreuenden Lehrkräfte gab es entsprechende Anerkennungspreise, die jetzt für Anschaffungen der Fachschaft genutzt werden.
Insgesamt hatten sich 110 Teams mit ca. 350 Schülerinnen und Schülern beteiligt, wie Frank Schumacher, Vorstandsmitglied der Sparkasse zu Lübeck, am letzten Donnerstag bei der Siegerehrung in der Stadthalle mitteilte. Als Veranstalter freute er sich über die riesige Beteiligung und sprach den Wunsch aus, dass die hohe Motivation auch in den nächsten Jahren erhalten bleibe. Das von den Sparkassen durchgeführte Börsenspiel findet in sieben europäischen Ländern statt; in diesem Jahr waren insgesamt 40000 (!) Spieler dabei.

Innerhalb von zehn Wochen sollten die frisch gebackenen Börsianer das fiktive Startkapital von 50000 Euro durch  Investitionen in 175 Aktientitel vermehren und möglichst hohe Gewinne erzielen. Anreiz boten die ausgelobten hohen Geldpreise für die drei bestenTeams. Die  erfolgreichsten Spieler des Planspiels 2010,  die „Lehmanbrothers“ vom Katharineum, erwirtschafteten eine traumhafte Rendite von fast 30 % und waren damit wesentlich erfolgreicher als ihre Namenspatronen, die ihre Bank im September 2008  in den Abgrund führten.

Nicht jeder kann also beim Zocken gewinnen. Das erfuhren auch die Schülerinnen und Schüler der TMS, die  nicht so erfolgreich waren. Das beste unserer Teams, das „Team Chrome“,  belegte den 20. Platz und schaffte es immerhin, in zehn Wochen das Startkapital um ca. 5550 Euro zu vermehren. 11 % Ertrag, auch davon kann „Otto-Normal-Sparer“ nur träumen!

Geld gab es also nicht für unsere Teams, aber Spaß hatte es ihnen trotzdem gemacht. Im Unterricht wird das Börsengeschehen in der Regel nicht so ausführlich behandelt, und so kann man sich auf spielerischem Wege Kenntnisse aneignen. Wer weiß, welchen Nutzen man einmal daraus ziehen kann.

Spaß machte auch die Siegerehrung. Als Belohnung hatte die Sparkasse einen ganzen Saal im Cinestar gemietet, und der gezeigte Film „The Tourist“ blieb beim Thema. Auch da geht es um das ganz große Geld, um Agenten, Banditen und Abzocker, die sich in edler Kleidung und im edlen Ambiente venezianischer Paläste bewegen und sich gegenseitig auszutricksen versuchen.
Alles Action, Komödie und Fiktion, die mit der Realität natürlich nichts zu tun hat....

Sabine Jebens-Ibs
15.1.2010
Foto: © S. Jebens-Ibs

 
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum