Thomas-Mann-Schülerin in das
Stipendienprogramm "START" für begabte junge  Zuwanderer aufgenommen

"Das ist ja ganz prima. Da wird sie sich aber gefreut haben", so die erste Reaktion vom Schulleiter der Thomas-Mann-Schule, Peter Flittiger, zur Aufnahme der 16-jährigen Schülerin Olga Deeva aus der Klasse 10 c in das Stipendienprogramm "START" des Landes Schleswig-Holstein.
 
Die gemeinsame Bildungsinitiative der Deutsche Bank Stiftung-Handelsbank in Lübeck, der Dräger-Stiftung, der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der Possehl-Stiftung und des Ministeriums für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein zur Förderung begabter Zuwanderer, erkannte ebenso wie Olgas Klassenlehrer, Jens-Dirk Stolten, dass in diesem sympathischen Mädchen weitaus mehr steckt, als sie zur Zeit schon durch ihr überdurchschnittlich gutes Zeugnis zum Ausdruck bringt.
 
Als Stipendiatin darf sich Olga jetzt erst einmal auf ein monatliches Bildungsgeld von 100,- Euro, eine PC-Grundausstattung mit Internetanschluss im Wert von 1800,- Euro sowie zweckgebundene Fördermittel bis zu einer Höhe von 500,- Euro/Jahr für Studienfahrten, Fortbildungskurse oder auch einen Computerkurs freuen.
Neben die materielle Förderung - und jetzt wird es erst richtig interessant - treten Beratungsangebote im Bereich der Ausbildungs-, Studien- und Lebensplanung, Kooperationen mit Hochschulen sowie auch der Aufbau von Kontakten zur Wirtschaft.
 
Die Bedeutung dieser Fördermaßnahme wird noch deutlicher, wenn man berücksichtigt, dass landesweit pro Schuljahr nur 12 Stipendiaten aufgenommen werden.

START-Schleswig-Holstein wird als eine gemeinsame Bildungsinitiative mit folgenden Partnern durchgeführt:
  • Deutsche Bank Stiftung - Stiftung Handelsbank in Lübeck
  • Dräger Stiftung
  • fielmann
  • Gemeinnützige Hertie-Stiftung
  • Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein
  • POSSEHL-STIFTUNG
Die Aufnahmezeremonie der START-Stpendiaten in Schleswig-Holstein findet am 29.März 2006 in Anwesenheit der Ministerin für Bildung und Frauen Frau Ute Erdsiek-Rave im Kammermusiksaal der Musikhochschule Lübeck statt.

Jens-Dirk Stolten

Klassenlehrer der 10c
18.3.2006

Links:
START - Schülerstipendien für begabte Zuwanderer
Hochbegabungsförderung in Schleswig-Holstein - Bildungsserver Lernnetz  Schleswig-Holstein



Aus dem newsletter des Landesbildungsservers Schleswig-Holstein vom 30.3.2006:

Feierliche Begrüßung der START-Stipendiaten 2006 in Schleswig-Holstein

von HEIKE KÜHL


Zur Vergrößerung

In Anwesenheit der Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave und Vertretern der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der Deutschen Bank Stiftung - Stiftung Handelsbank in Lübeck, der Dräger-Stiftung, der Fielmann AG und der Possehl-Stiftung erhielten gestern sieben junge Frauen und fünf junge Männer aus sieben verschiedenen Nationen im Rahmen einer Festveranstaltung in der Musikhochschule Lübeck ihre Aufnahmeurkunde als "START"-Stipendiaten.

Sie sind 12 von insgesamt 114 Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund aus Schleswig-Holstein, die sich für ein Stipendium bei START, beworben haben.

Gute bis sehr gute schulische Leistungen und gesellschaftliches Engagement sind Voraussetzung, materielle Bedürftigkeit sowie die familiäre Situation der Bewerber werden bei die Aufnahme in das Programm berücksichtigt.

Zunächst für die Dauer eines Jahres erhalten die StipendiatInnen als materielle Unterstützung monatlich 100 Euro Bildungsgeld sowie einmalig eine PC-Ausstattung. Besonderen Wert wird bei START jedoch auf die ideelle Förderung gelegt: kostenlose Beratungsangebote, Exkursionen, Messebesuche, Wirtschaftskontakte sowie Bildungsseminare.
Möglich wird das START-Programm durch die Stiftungen und Firmen, die die Stipendien finanzieren, sowie durch das Bildungsministerium, das das Projekt personell und organisatorisch unterstützt.

Weitere Informationen:
Landeskoordination START-Schleswig-Holstein
Jochen Frese
Ministerium für Bildung und Frauen
Brunswiker Str. 16-22
24105 Kiel
Tel. 0431/ 988-2409
E-Mail: Jochen.Frese@mbf.landsh.de 

Quelle: 
Landesbildungsserver Schleswig-Holstein
http://www.lernnetz-sh.de
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum