„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Die Mannschaft der Thomas-Mann-Schule hat sich beim Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ im Schwimmen in der Wettkampfgruppe IV (Jahrgang 2000 bis 2003) am 26.4.2013 in der Schwimmhalle in der Ziegelstraße in Lübeck deutlich gegen die Emanuel-Geibel-Schule durchgesetzt und somit die Fahrkarte zum Bundesfinale nach Berlin errungen. Bester Schwimmer der Mannschaft war Markus, der entschieden dazu beitrug, dass die Jungen am Ende einen Vorsprung von gut 41 Sekunden hatten. Von seinem Tempo ließen sich die anderen anstecken und ihre Motivation, dieses Landesfinale zu gewinnen, wurde auch darin deutlich, dass die Schwimmer über eine halbe Minute schneller waren als im Vorkampf vor zwei Wochen.



Auch die Mädchenmannschaft hat alles gegeben und sich sehr angestrengt, sodass sie am Ende auf Platz 4 landete. Dafür, dass nur drei der acht Mädchen im Verein schwimmen, ist es eine beachtliche Leistung, im Landesfinale so weit vorn mitzuschwimmen. Auch die Mädchen haben sich im Vergleich zum Vorkampf noch einmal ordentlich gesteigert und waren 25 Sekunden schneller. Den Wettkampf dieser Altersklasse gewann das Marion-Dönhoff-Gymnasium Mölln vor der Emanuel-Geibel-Schule und der Elsa-Brandström-Schule aus Elmshorn.



Vielen Dank an Frau Klapproth, die unsere Schule als Kampfrichterin unterstützt hat, und an die Eltern, die vor Ort und zu Hause die Daumen gedrückt haben!

Ein herzlicher Glückwunsch für diese tollen Leistungen geht an Janna, Marie, Liv, Pauline, Nina, Wenke, Nele und Svea sowie an Vincent, Tom, Felix, Bennet, Markus, Julius, Lennart und Joshua!

Maike Eggers
28.04.2013


 



Schwimmen: „Jugend trainiert für Olympia“ – Vorkampf


Am Donnerstag, den 11. April 2013 nahmen eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft der Altersgruppe W IV (Jahrgang 2000 bis 2003) am Vorkampf „Jugend trainiert für Olympia“ im Zentralbad in der Schmiedestraße teil. Die Jungen hatten die Emanuel-Geibel-Schule als Gegner. Die Mädchen traten gegen die Geschwister-Prenski-Schule und die Emanuel-Geibel-Schule an. Nach vier Staffeln (6x25m Kraul und Rücken im Wechsel, 6x25m Beinschlagstaffel Kraul und Rücken im Wechsel, 4x25m Brust und 6x25m Koordination in Bauch- und Rücklage) mussten sechs Kinder zehn Minuten Dauerschwimmen absolvieren. Die Staffelzeiten wurden addiert und pro geschwommener Bahn beim Dauerschwimmen wurde eine Sekunde abgezogen. Die Jungen mussten sich nur um 0,67 Sekunden geschlagen geben. Die Mädchen belegten den dritten Platz.

Am 26. April findet das Landesfinale statt, für die sich die acht schnellsten Mannschaften Schleswig-Holsteins qualifizieren – unsere Jungen und Mädchen sind dabei! Da es bei den Jungen wiederum nur darum geht, die Emanuel-Geibel-Schule zu schlagen, sind die Chancen auf den Landessieg und damit verbunden die Fahrt zum Bundesfinale nach Berlin im September 2013 groß. Die Mädchen treten mit der viertschnellsten Zeit gegen vier Gegner an, haben aber die Möglichkeit, sich zu verbessern, da unsere schnellste Schwimmerin Liv beim Vorkampf leider erkrankt war und die Mannschaft im Landesfinale nun weiter nach vorn bringen kann.



Herzlichen Glückwunsch zur Qualifikation und viel Glück im Landesfinale für Pauline, Nina, Wenke, Nele, Janna, Marie, Liv, Svea und Helena sowie Markus, Julius, Lennart, Joshua, Vincent, Tom, Felix und Bennet!


Maike Eggers 
16.04.2013

© Foto: Maike Eggers



Informationen der Fachschaft Sport

Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum