Bunte Wettspiele auf der Eisbahn
In fünf Disziplinen konnten die Schüler ermitteln, wer am besten auf den Kufen unterwegs ist.

Da bleibt schon einmal ein Pinguin nicht in der Spur, ein superlanger Hexenbesen erweist sich als zu sperrig, und die Übergabe der Warnweste wird fast vergessen. Wildes Treiben herrschte auf der Eisbahn auf dem Markt in Lübeck, denn bei den diesjährigen Eisspielen der Stadtwerke Lübeck traten rund 380 Schüler der fünften Klassen aus 14 Schulen in fünf lustigen Disziplinen gegeneinander an.

Charlotte liegt beim Eishockey-Dribbeln vorn, muss dann aber schnell umkehren, weil ihr der Puck an den Absperrhütchen vorbeigeschossen ist. Ihr Sprint endet unsanft im Regenwasser, das auf der Eisbahn steht und den Wettkampf erschwert. „Es war so schwierig, weil der Hockeyschläger das Eis nur an der Spitze berührt, da verliert man den Puck so schnell“, resümiert die Elfjährige in ihrer nassen Jeans. Trotzdem liegen sie und ihr Team der 5b der Thomas-Mann-Schule nach dem Eishockey vorn.

In der ersten Gruppe gewann an diesem Tag die Klasse 5b der Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen. In der zweiten Gruppe freuten sich Isabell Lübs und ihr Klassenkameradinnen mit einem ohrenbetäubenden Kreischen über den Sieg der Klasse 5b der Trave-Gemeinschaftsschule. In der dritten Gruppe gewann die Klasse 5b der Thomas-Mann-Schule. Jede Klasse bekam bei der Siegerehrung eine Überraschungstüte und eine Urkunde.

Text: Janine Richter
Foto: Wolfgang Maxwitat
Lübecker Nachrichten
02.02.2013





Wir danken den Autoren für die Erteilung des Copyright.



Informationen der Fachschaft Sport
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum