6. Auflage des Drachenbootrennens – eine spannende Angelegenheit

Kurz vor den Sommerferien, am 29.06.2011, war es soweit.
Das 6. Schülerdrachenbootrennen stand vor der Tür. Die Thomas-Mann Schule erpaddelte im Vorjahr in den beiden ausgeschriebenen Kategorien den Sieg und eroberte damit beide Wanderpokale.

Somit war es klar, dass die Thomas-Mann Schule dieses Jahr als Titelverteidiger wieder zwei Mannschaften meldete. Genügend Schüler zu bekommen, stellte sich zunächst als äußerst schwierig heraus, da die Vorjahressiegermannschaft komplett aus SchülerInnen des 13. Jahrgang bestand, die einige Wochen zuvor schon entlassen worden waren. Zum Zeitpunkt des Wettkampfes befanden sich zudem viele Oberstufenschüler in Berlin oder auf anderen Exkursionen. Dies bedeutete also: beide Pokale mussten mit jüngeren motivierten SchülerInnen verteidigt werden!



Die SchülerInnen aus der jüngeren Siegermannschaft (Jg. 1995 – 1997) des Vorjahres waren gerne bereit, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, dieses Mal bei den Älteren zu starten, auch mit der Option, vermutlich in diesem Jahr aufgrund der älteren Konkurrenz nicht auf dem Siegertreppchen zu stehen. Damit war die Mannschaftszusammenstellung für das ältere Team perfekt, und nun galt es noch jüngere SchülerInnen zu finden, die den Wanderpokal dieser Kategorie verteidigen würden. Für beide Teams galt es beim Training, nun nicht nur die Paddeltechnik richtig anzuwenden, sondern vor allem einen gleichmäßigen Schlag zu erlangen.
 

Mannschaft Jg. 1996-1998

Am 29.06.2011 war nun der große Tag gekommen und bei strahlendem Sonnenschein fanden sich die Lübecker Schülermannschaften für einen fairen Wettkampf bei der LRG ein. Das neu zusammengesetzte jüngere Team (Jg. 1996-1998) gewann den Vorlauf souverän, konnte diese Leistung auch im Endlauf bestätigen und verteidigte somit erfolgreich den Wanderpokal der jüngeren SchülerInnen!



Das ältere Team (Jg. 1996 und älter) gewann zwar in ihrem Vorlauf, aber die Zeiten in den anderen Vorläufen waren teilweise besser. Jedoch schaffte das Team der TMS sich für den A Endlauf zu qualifizieren, das heißt für den Endlauf der besten 5 Boote. 


Das Boot der TMS Jahrgangsklasse 1996 und älter ist das 3. von links

Es folgte ein wirklich spannendes Rennen, die Boote waren alle sehr dicht beieinander, und es war keine klare Führung zu erkennen. Auf dem letzten Stück der Strecken waren noch drei Boote dicht beieinander und selbst nach dem Zieleinlauf war nicht ganz klar, welche Platzierung wir erreicht hatten. Aber unter den ersten 3 waren wir schon mal, echt klasse!!!



Die Lautsprecherdurchsage verkündete uns dann, dass es nicht der dritte und auch nicht der zweite Platz war, nein: es war der 1.Platz! Der Jubel war groß und die Freude enorm. So hatte diese recht junge Mannschaft es doch tatsächlich geschafft, im zweiten Rennen alles zu geben und hat somit den Wanderpokal vom Vorjahr verteidigt.



Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten! Das war wirklich eine tolle Leistung!



Vielen Dank an die Organisatoren für den professionellen Ablauf des Schüler-Drachenbootrennens an dem Wettkampfstandort der LRG. Die Sparkassenstiftung unterstützte in diesem Jahr das Rennen, und somit  gab es neben den Wanderpokalen für die Siegermannschaften auch Medallien für alle erfolgreichen SchülerInnen. Wir freuen uns schon auf eine erneute Teilnahme im nächsten Jahr.



Miriam Petzold
17.08.2011

Fotos:
Miriam Petzold

Frau Klüssendorff



Drachenbootrennen 2010
Drachenbootrennen 2012
Informationen der Fachschaft Sport
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum