„Hier regiert die T – M – S !!!“

In 4:50,66 zum Machtwechsel auf dem Buni –
die TMS-Jungen gewinnen sensationell die Senatsstaffel


Als noch niemand auch nur die leiseste Vorahnung besitzt, mit welcher Sensation der 60. Staffeltag der Lübecker Schulen beendet werden wird, läuft die bemerkenswert junge 8 x 100m-Staffel der TMS-Mädchen im Endlauf ein beherztes, ja begeisterndes Rennen und holt mit der klasse Zeit von 1:47,40 einen höchst respektablen 5. Platz (Urkunde).



Herzlichen Glückwunsch!

Dann aber passiert wenige Minuten später das schier Unglaubliche.

Diverse Wechsel sind bei der 12 x 200m-Staffel der Jungen an Gymnasien, Gesamtschulen und berufsbildenden Schulen erfolgt, die Zuschauer toben und - wie eigentlich immer - führt die Jungen-Staffel der OzD.



Doch die Konkurrenz scheint sich heute irgendwie nicht damit abfinden zu wollen, dass es für sie ob der gewohnten Dominanz der OzD-Staffel wieder einmal nur um Platz 2 gehen soll. Und tatsächlich läuft auch der grün-weiße Partybus der TMS heute auf Hochtouren und lauert einige hundert Meter lang in kurzer Distanz hinter der führenden OzD auf Rang 2.

Bis dann auf einmal ein junger Blondschopf mit weißem Tanktop und grünem Bruststreifen namens Simon Kemp gleichsam Herz und Beine in die Hand nimmt und förmlich aus der Kurve hinausschießt, um mitten auf der Tribünengeraden mit scheinbar spielerischer Leichtigkeit an seinem rot-schwarzen Konkurrenten vorbeizuziehen. Während es auf der Tribüne merklichst ruhiger wird, bricht in der TMS-Kurve ein Orkan los.


Der Laie staunt, der Fachmann wundert sich: Die TMS liegt nach mehr als der Hälfte dieses packenden Rennens vorn. Noch während die ersten zaghaften Gedanken im begeisterten grün-weißen Beobachter zu kreisen beginnen: „Zu schön wär´ das, wenn die Jungs das packen würden ...“, vollzieht sich ein grün-weißer Wechsel schneller und sicherer als der nächste.




Als unser Schlussläufer David Menn das Staffelholz übernimmt, kocht – lautstark unterstützt von unser Percussion-AG – die Stimmung auf dem Buni über, da die Grün-Weißen tatsächlich ihre Führung behaupten können. Einen kurzen Augenblick sackt dem TMS-geneigten Betrachter noch einmal das Herz in die Hose, als der OzD-Schlussläufer zum finalen Endspurt ansetzt und tatsächlich noch einmal in bedrohliche Nähe aufrückt. Doch an diesem denkwürdigen, ja historischen Sporttag ist gegen die Grün-Weißen kein Kraut gewachsen: Mit erstaunlicher Nervenstärke lässt unser Schlussläufer David Menn seinen Blick einmal kurz nach hinten schweifen, um dann seelenruhig und meisterlich abgezockt sein Tempo unbeirrt beizubehalten und den Sieg mit der tollen Zeit von 4:50,66 unter Dach und Fach zu bringen.



Herzlichen Glückwunsch zu dieser grandiosen Leistung!

Beeindruckend und unbedingt erwähnenswert ist zudem, dass sich sowohl die Jungen- als auch die Mädchenstaffel in Eigenregie und –verantwortung rekrutiert, aufgestellt und trainiert hat, bis sie dann am Staffeltag von unserer neuen Sportkollegin Frau Pollesch, die offensichtlich über ein gehöriges Maß an Glücksfeepotential verfügt, dankenswerter Weise betreut wurden. Bei den Jungen gilt der Dank für die hervorragende Vorbereitung insbesondere Kenneth Willert, Michael Schäfer und Simon Kemp sowie bei den Mädchen unserer Unglücksräbin Katharina Kemp, die aufgrund einer Sportverletzung an dem für sie letzten Staffeltag nicht teilnehmen konnte. An dieser Stelle gute Besserung!



Ich bin mir sicher, dass es sich die TMS nicht nehmen lassen wird, diese herausragenden Staffelleistungen unser Mädchen und Jungen in der nächsten Woche gebührlich zu feiern.

Mädels und Jungs – wir sind stolz auf euch!




Martin Meußler,
Fachobmann Sport und begeisterter Augenzeuge
18.09.2009



Fotos:  © Maja Blechschmidt

Informationen der Fachschaft Sport

Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum