11. Kanutag der Lübecker Schulen

Am Dienstag, 30. September 2014 versammelten sich die Mannschaften verschiedener Lübecker Schulen auf dem Gelände des Lübecker Motor-Yacht-Clubs, der diesen Wettkampf ausrichtet, um in Dreier Kanus gegeneinander anzutreten.

Wie auch in den letzten Jahren setzten sich die Mannschaften aus Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Altersklassen zusammen. Entscheidend ist hierfür das Gesamtalter der Teams. So darf die Mannschaft z.B. in der jüngsten Klasse zusammen nicht älter als 39 Jahre sein. Außerdem lautet eine weitere Vorgabe, dass nur Mixed-Teams fahren dürfen. Die Mannschaften müssen eine ca. 500 m lange Strecke mit Slalomteil bewältigen.
Die fünf gemeldeten Boote der TMS starteten in insgesamt 4 verschiedenen Altersklassen. Die jüngste Altersklassse bis 39 Jahre verzeichnete das  geringste Teilnehmerfeld in diesem Jahr und es gab nur einen direkten Lauf gegeneinander. Die Boote der TMS und der Prenski Schule führten das Rennen an und kämpften um den ersten Platz.


Nach einem spannenden Rennen konnten sich Niklas, Alexander und Hanna über einen guten 2. Platz freuen.

In der Klasse bis 45 Jahre kämpften acht Mannschaften um die begehrten ersten Plätze. Es gab somit zwei Läufe, von denen der Zeitschnellste den Gesamtsieg erlangte. Die TMS hatte in jedem Lauf ein Boot gemeldet.


Lukas, Ludwig und Lone konnten ihren Lauf mit einer deutlichen Führung für sich entscheiden.

Im zweiten Lauf kämpften Moritz, Hauke und Janne dicht an dicht mit ihren Gegnern. Sie mussten sich auf dem letzten Meter knapp mit dem zweiten Platz zufrieden geben.
 

Bis zur Siegerehrung, blieb es spannend, welcher Lauf nun schneller war und wer sich wirklich ganz vorne platzieren konnte.


Lukas, Ludwig und Lone sicherten sich den Gesamtsieg: 1. Platz

In der offenen Klasse paddelten Ruven, Magdalena und Nepumuk.

Trotz des tollen Einsatzes konnten sie insgesamt nur den sechsten Platz erreichen, was wohl auch dem sehr ungleichen Bootsmaterial zu zu schreiben ist.

In der Klasse bis 51 Jahre gab es ebenfalls zwei Läufe. Lasse, Lars und Bente paddelten mit viel Kraft, hatten allerdings auch Probleme mit ihrem Boot. Nach einem super Endspurt konnten sie sich den 3. Platz in der Gesamtwertung sichern.



Vor der Siegerehrung wurde erneut spekuliert, ob es auch in diesem Jahr wieder Niederegger Marzipan zu den Urkunden geben würde. Zur Freude aller Teilnehmer war dieser nette Brauch wieder Bestandteil der Siegerehrung.


Alle Kanutagteilnehmer der TMS nach der Siegerehrung

Zum Glück blieb es beim Wettkampf weitestgehend trocken, auch wenn es ein eher grauer Tag war. Alles in allem war es wieder eine schöne Veranstaltung, allerdings hoffen wir im folgenden Jahr auf baugleiche Boote für alle, da aufgrund des ungleichen Materials doch eine starke Wettbewerbsverzerrung stattfand.

Miriam Petzold
02.10.2014
Fotos: © Miriam Petzold

Das große Wettpaddeln der Schulen - Mit Video - Copyright: Lübecker Nachrichten online - 30.09.2014

Informationen der Fachschaft Sport

Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum