Klassenwettbewerb im Ergometerfahren 2014

Ziel jedes Sportunterrichtes ist es, den Schülern Spaß an der Bewegung zu vermitteln und neue Bewegungserfahrungen sammeln zu lassen. Dafür ist der Klassenwettbewerb im Ergometerrudern bestens geeignet. Der Deutsche Ruderverband (DRV) sucht die schnellste Klasse im Ergometerrudern, d.h., die Kinder erfahren zunächst, wie man seine Kraft auf dem Ergometer am wirkungsvollsten einsetzen kann.

Butz Möbius, der FSJler der LRG, zeigte den Kindern, wie Armeinsatz und Beinstoß sinnvoll kombiniert werden. Dann erfolgte eine 40minütige Ausprobier- und Übungsphase. 


Die Klasse 6c der TMS übt den Umgang mit dem Ergometer

Nach einer kurzen Verschnaufpause sammelte sich die Klasse um vier miteinander vernetzte Ergometer, um in Vierergruppen ein Rennen über 250 m zu fahren. Auf einer großen Leinwand konnten alle den Rennverlauf ansehen und die Ruderer kräftig anfeuern. Die acht besten Zeiten jeder Klasse wurden addiert und entschieden über die Platzierung.

Wettkampf um die beste Zeit

Bei den 6. Klassen hatten sich insgesamt zehn Klassen aus Lübeck gemeldet. Die 6c der TMS erreichte mit 8:09 Min. den 4. Platz, gefolgt von der 6b mit Platz 6 und der 6d mit Platz 7.

Von insgesamt 16  fünften Klassen aus Lübecks Schulen belegte die 5a mit 8:46 Min. den 5. Platz, die 5 c den 9. Rang.

Christine Humbert
31.05.2014

Fotos: ©Sabine Jebens-Ibs

 

Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum