Nervenkitzel in Hamburg

Am 27.05.13 fand der Landesentscheid Jtf0 für die Hamburger Mannschaften vor dem DhuGRC (Der Deutsche und Germania Ruderclub) statt. Nach dem tragischen Unfall eines Trimmy-Ruderers vor 2 Monaten hatten die Hamburger Schülerruderer auf Anordnung des Schulsenators zunächst das Rudern eingestellt, so dass nur wenige Schulen zur Regatta gemeldet hatten und das Leistungsniveau mangels Training insgesamt entsprechend niedrig war. Eine kleine Mannschaft der Ruder-Riege war nach Hamburg gereist, um Rennerfahrungen zu sammeln und schon einmal einen Blick auf die Mannschaften aus Preetz zu werfen, die in 14 Tagen Hauptkonkurrenten in Ratzeburg um die Fahrkarten nach Berlin zum Bundesfinale Jtf0 sein werden.

Nach zweieinhalb Tagen Dauerregen hatte Petrus ein Einsehen und sorgte für ideale Verhältnisse auf der Außenalster. Nachdem Jacob zunächst die Rollschienen seines Leihbootes reparieren musste, überquerte er die Außenalster mit einem Begleitboot aus Bergedorf und bewältigte dann die 1000 m Strecke trotz klemmender Dolle mit sauberer Technik. Mit seinem 3. Platz war er sehr zufrieden.



Dem Mädchen-Gig-Doppelvierer m. Stm. sah man an, dass noch etliche Trainingseinheiten fehlten. Bente P., Svea P., Nina R. und Wenke S. mit Stm. Matthis sorgten aber für das spannendste Rennen der gesamten Regatta. Im Schlussspurt lagen beide Boote gleich auf und mit nur 6 Zehntelsekunden gewann das Wilhelm-Gymnasium denkbar knapp vor der Thomas-Mann-Schule. Ein solches „Kopf-an-Kopf-Rennen“ ist eine optimale Vorbereitung für Jft0 in Ratzeburg.


Zieleinlauf

Nach gelungenem Start im Mixed-Gig-Doppelvierer m. Stf. lagen Matthis, Johannes, Bente, Svea und Stf. Wenke gleichauf mit dem Boot aus Preetz, doch dann konnten sich diese deutlich vom Feld absetzen, denn Svea, die erst im September mit dem Rudern begonnen hatte, fing einen Krebs, sicherlich auch dadurch bedingt, dass die Mannschaft noch nicht an das Boot gewöhnt war und die Einstellung nicht stimmte. So musste sich auch diese Mannschaft mit einem 2. Platz begnügen. Letztendlich ging es ja auch nur darum, dass die Ruderer und Steuerleute lernten, sich bei einer Regatta zu behaupten.


Christine Humbert
5.06.2013

Fotos © : Christine Humbert

 

Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum