Ruderer bei der Schlammschlacht am Küchensee 

Seit 1973 bietet der Ratzeburger Ruderclub den Ruderern im Januar den Winterlauf rund um den Küchensee an. Hier bekommt jeder Sportler die Gelegenheit, seine Grundlagenausdauer zu erhöhen, eine neue Laufstrecke kennenzulernen und mit anderen Aktiven einen Wettkampf zu bestreiten. Geändert an dem traditionellen Lauf hat sich inzwischen allerdings die Zeitmessung. Jeder Läufer muss an den Schnürsenkeln der Schuhe einen Chip befestigen. Beim Einlauf in das Ziel tritt der Läufer auf  eine Matte, so dass die Zeit automatisch gemessen wird. Schon 20 Minuten, nachdem der letzte Teilnehmer ins Ziel gekommen ist, hängt die Ergebnisliste aus.

Nach drei Tagen Dauerregen war die 7,5 km Strecke rund um den Küchensee am 22.01.12 matschig und die Brücke bei der Jugendherberge glitschig. Dazu kamen noch die Nässe von oben und starker, böiger Ostwind. Der Bürgermeister der Stadt ließ es sich nicht nehmen, die Läufer zum ersten sportlichen Großereignis in Ratzeburg selbst zu begrüßen und selbst den Startschuss zu geben. Marvin B. von der RR der TMS absolvierte seinen ersten Juniorenlauf und es gebührt ihm Anerkennung für seine Leistung unter schwierigen Bedingungen. Die Organisation des RRC war perfekt. Im Eingangsbereich des Vereinshauses bekamen die Sportler nach dem Lauf  sofort heißen Tee zum Aufwärmen und einen Müsli-Riegel zur Stärkung. Die Wartezeit bis zur Siegerehrung wurde durch ein großes Angebot an Kuchen, Würstchen u. a. versüßt, das die Mitglieder des Vereins selbst hergestellt hatten und anboten.



Trotz dieser widrigen Wetterbedingungen gelang es Bente P. im Kinderwettkampf, Jg. 98, auf der 3 km Strecke den ersten Platz zu erreichen und in der Gesamtwertung aller Mädchen mit 15:16 Min. den dritten Platz zu belegen. Bei den Mädchen, Jg. 01, sicherte sich Nina R. den zweiten Platz und freute sich bei der Siegerehrung ebenso wie Bente über einen Thermobecher als Preis.

Christine Humbert
27.01.2012

Foto © : Chr. Humbert
 
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum