Abschluss der Wintersaison der Ruderer am 26.02.11

Nachdem der Vergleichskampf der Ruderer, Segler und Kanuten in Lübeck aus Mangel an Teilnehmern abgesagt wurde, beendete der Ergometer-Wettbewerb im Corvey-Gymnasium in Hamburg das Hallentraining. Dabei zahlte sich besonders für Christian von Warburg des Hanteltrainings aus. Mit der zweithöchsten Widerstandsstufe des Ergometers fuhr er mit niedriger Schlagzahl hinter dem virtuellen Boot des Führenden auf der Leinwand hinterher und überholte ihn dann im Endspurt souverän. Die Zeit von 3:22 Min auf 1000m stellt seine neue Bestzeit dar.


Ergo-Wettbewerb - hier im Schuppen 6 in Lübeck. Im Vordergrund Hanno Mertin, im Hintergrund als Coach sein Bruder Kalle und Johannes Cruse.

Bei den Kindern musste sich Johannes Cruse mit dem 5. Platz zufrieden geben, während Lasse Pichner von Anfang an das Feld anführte und mit 9 Sekunden Vorsprung in seiner Abteilung überlegen siegte. Lars Höpkens, der an der Grenze zwischen Leicht- und Schwergewicht steht, musste dagegen den deutlich längeren und schwereren Mitbewerbern bei den 14jährigen den Vortritt lassen. 

Neue Chance - neues Glück! Der anlässlich des 125jährigen Jubiläums des Hamburger Schüler-Ruderverbandes eingeführte Sprint-Wettbewerb über 125 m erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Er ist besonders spannend, da die Ruderer irgendwann ab 12.00 Uhr die Strecke bewältigen und nicht den direkten Vergleich zu den Mitbewerbern über Computerprogramm und Beamer haben. Außerdem geht es hier nur um Schnellkraft, nicht um Kraftausdauer. Hier belegten Hanno Mertin und Christian v. Warburg Platz 2, Christian mit der 3.schnellsten Zeit des gesamten Wettbewerbs. Platz 3 sicherten sich Lina Csechala und Lasse Pichner. Das Eis auf dem Kanal ist gerade rechtzeitig abgetaut, so dass am nächsten Sonntag die Langstreckenregatta über 7 km in Lübeck stattfinden kann.

Christine Humbert
02.03.2011

Foto © : C. Humbert
 
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum