Eine Gewölbeführung im Dom zu Lübeck

Mitte Dezember 2011 hat unsere Klasse 6c an einer Gewölbeführung im Dom zu Lübeck teilgenommen. Im Religionsunterricht hatten wir uns gut auf diesen Tag vorbereitet und
durften an vielen Stellen unser Wissen ausprobieren.



Die freundlichen Gewölbeführer zeigten uns auch viel Neues über den Dom und seine Geschichte. So wurden uns 
Messungswege, Aberglauben und Gründerideen erzählt und wir erfuhren, dass der Dom zum Ensemble der sieben Türme der fünf großen Kirchen der Lübecker Altstadt gehört: St. Jakobi, St. Marien, St. Petri und St. Aegidien.



Nach einem Gang durch den Dom ging es später in die Gewölbe, die wir über eine sehr schmale und steile Wendeltreppe erreichten. Die Domführer erklärten uns, dass die Geschichte des Doms sehr eng mit Heinrich dem Löwen, Herzog von Sachsen, verbunden sei.

Der Dom wurde 1230 vollendet, er war ein romanisches Bauwerk. Einige Jahre später wollte man mehr Licht im Dom haben, Gottes Haus sollte fröhlicher sein. Man baute die Seitenschiffe im gotischen Stil, sie  wurden genauso hoch gebaut wie das Hauptschiff. Dank der Spitzbögen konnten die Wände dünner und die Fenster größer sein.



Uns zeigten sich die fantastischen Ideen, die die Baumeister der damaligen Zeit entwarfen und umsetzten. Wir konnten Backsteine anfassen und durch die Luken sehen.



Am Ende der Führung durften wir unsere eigenen Gewölbe bauen. Danach krochen wir darunter. Andere konnten den Dom mit Bauklötzen nachbauen. Auf dem Weg zur TMS dachten wir alle: was für eine tolle Führung!



Jonathan, Phillip, Ömer und die 6c
30.01.2012

© Fotos: S. Wessin

Links:
Übersicht Fachbereich Erdkunde


Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum