Europaschule 
Partnerschulen - Austausch
COMENIUS-Projekte Schüleraustausch
MUNOL - THIMUN
Bilingualer Unterricht
EU-Seminar in Brüssel 2005
Europawochen

 
Austausch mit dem Prager  Thomas-Mann-Gymnasium vom 5. bis 11.11. 2006



Im letzten Jahr hatten Frau Piechotta und Frau Tonner während einer Studienfahrt des 12. Jahrgangs Kontakt zum deutschsprachigen Prager Thomas-Mann-Gymnasium (TMG) geknüpft und daraufhin hatte eine Prager Kollegin auch unsere Schule besucht. Als im Juni 2006 wieder eine Studienfahrt anstand, wurde unsere Gruppe von gleichaltrigen SchülerInnen zum Frühstück in die Schule eingeladen und man unternahm gemeinsam einen Ausflug zum kleinen Prager „Eiffelturm“. Frau Miethig und Frau Jebens-Ibs vereinbarten mit Frau Maresova, einen Austausch zwischen den 10. Klassen zu organisieren und zunächst die Prager aufzunehmen.

In der letzten Woche war es dann soweit: Uns besuchten acht Schülerinnen und Schüler aus Prag, die von unseren Zehntklässlern Thomas, Michel und Jana aus der 10a, Samantha und Silja aus der 10b, Sebastian, Natalija und Karina aus der 10c aufgenommen wurden. Die Verständigung mit den Gästen klappte gut, denn Ivana, Teresa, Jacky, David, Daniel, Aneta, Veronika und Jitka sprechen sehr gut deutsch. Manche haben deutsche Eltern, andere lernen schon seit fast zehn Jahren die deutsche Sprache an dieser Privatschule, zu der auch eine Grundschule gehört.

Die Gruppe wurde von Herrn Hertel geleitet; er studiert in Rostock Chemie, Sozialwissenschaften mit Physik als Beifach und absolviert seit September 2006 als Deutsch-Assistent ein halbjähriges Praktikum am Thomas-Mann-Gymnasium.

Vormittags nahmen unsere Gäste am regulären Unterricht in den 10. Klassen teil. Am Dienstag veranstaltete Herr Hertel zudem mit der Gruppe einen Workshop „Interkulturelles Lernen“, bei dem die Unterschiede zwischen Tschechien und Deutschland thematisiert wurden und die Schülerinnen und Schüler sich besser kennen lernten.


An den Nachmittagen wurde Lübeck und seine Umgebung erkundet. Es begann am Montag mit einem Stadtrundgang unter der Leitung von Frau Jebens-Ibs, wobei vom Petri-Turm ein Blick auf die Altstadt und das eingerüstete Holstentor geworfen wurde.



Dienstags stand das Buddenbrook-Haus auf dem Programm. Frau Aumann, eine Mitarbeiterin des Literaturhauses, führte auch durch die interessante Sonderausstellung „Die Kinder der Manns“ und vermittelte anschaulich Leben und Werk dieser besonderen Familie Mann.


Im Buddenbrookhaus

Besonders beeindruckt waren alle von ihren wörtlichen Zitaten aus dem Roman „Die Buddenbrooks“, mit denen Frau Aumann verdeutlichte, dass die heutige Einrichtung der „Bel Étage“ der Romanvorlage entspricht. Deutsche Sprachkenntnisse konnten am Abend beim Film „Das Parfüm“ im Kino vertieft werden.

Ein geselliges Beisammensein fand am Mittwochabend bei Familie Juhlke statt.



Der Ausflug nach Travemünde bei etwas ungemütlichem Wetter und vergeblichen Bemühen, die Passat zu besichtigen, brachte für die Prager am Donnerstag immerhin die erste Begegnung mit der Ostsee.


In der Speicherstadt in Hamburg

Maritim blieb es auch am Freitag mit einem ganztägigen Ausflug nach Hamburg, wo in der Speicherstadt das Zollmuseum neue Erkenntnisse über die raffinierten Tricks der Schmuggler und eine Barkassen-Fahrt Eindrücke von regen Treiben im Hafen vermittelte.



Nach einer Geburtstagsfeier am Freitagabend ging es dann samstags um 17.00 Uhr zurück nach Prag, zunächst mit dem Zug nach Berlin und dann mit dem Nachtbus weiter.
Es war für alle eine schöne Woche, die viel zu schnell vorüberging, und so war es auch kein Wunder, dass beim Abschied Tränen flossen.
Die Schülerinnen und Schüler hoffen, sich bald in Prag wieder sehen zu können.
Bis dahin alles Gute für unsere Prager Gäste und vielen Dank an die Familien, die bereit waren, die jungen Leute bei sich aufzunehmen!

Sabine Jebens-Ibs
12.11.2006     
 
Fotos und Text: ©  S. Jebens-Ibs


Besuch in Prag im März 2007



           



 
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum