Comeniusproject Multiculturalism

Start | Partners Agenda | Products | Study visits | PressPhotos | Contact





Schüler und Lehrkräfte der Comeniusschulen



Comenius 2007-08 Multiculturalism an der Thomas-Mann-Schule

Winfried Harz / Dietrich Schulz
Projektbeschreibung der Beiträge der Klasse 9a - bilingual

Im Rahmen der Comenius-Projektarbeit leistet die Klasse 9a bilingual/Harz im Schuljahr 2007-2008  verschiedene Beiträge in fächerübergreifender Arbeit (Biologie
/ Erdkunde / Englisch).                                       

Teilprojekt 1:
Dabei wurde zunächst im Biologieunterricht lehrplangemäß das Thema Ernährung behandelt.
Die Klasse hat dann eine umfangreiche Schülerumfrage zum Thema Ernährungsgewohnheiten an den Comeniuspartnerschulen im Biologieunterricht evaluiert; eine Projektgruppe stellt die Ergebnisse in einer englischsprachigen Powerpoint-Präsentation auf der Comeniustagung an der Thomas-Mann-Schule im Herbst 2008 vor.

Teilprojekt 2:
Die Klasse 9a behandelt das Thema Multicultural Society im Englisch- und Erdkundeunterricht (bilingual/Englisch). Dabei werden in Textarbeit, Film und formal debate alle Kompetenzbereiche erfasst. Die debate (nach den Regeln der Model United Nations durchgeführt ) wurde von einem Oberstufenschüler geleitet (chair), so dass
innovative Formen des Lernen durch Lehren (LdL) zum Tragen kamen.
Als Projektarbeit führen die Schüler im März/April 2008 in Kleingruppen Interviews zur Lebenssituation Lübecker Bürger durch, die einen Migrationshintergrund haben.
Die Ergebnisse dieser Interviews werden als Kurzfilm oder Powerpointpräsentation in Auswahl ebenfalls auf der Comeniustagung an der Thomas-Mann-Schule im Herbst 2008 vorgestellt.

Teilprojekt 3:

2 Schüler und 1 Schülerin der Klasse 9a nehmen an der Gestaltung des Radioprojekts "Multicultural society" auf der Comeniustagung im April 2008 in Frankfurt teil. Beratend und aktiv teilnehmen werden zwei Oberstufenschüler des 13. Jahrgangs, so dass hier eine jahrgangsübergreifende Lernsituation mit Lernen durch Lehren (LdL) geschaffen wird.





Comeniustagung in Nikosia/Zypern 2007: Koordinator Giovanni Florian (3.v.rechts) und die Lübecker Kollegen. Winfried Harz stellt das neue Projekt der TMS vor.

Richtige Ernährung – eine Voraussetzung für die Gesundheit

1.   Ernährung in verschiedenen Regionen der Erde

•    Meiden und bevorzugen bestimmter Nahrungsmittel durch ökologische, historische oder kulturbedingte Ursachen (Asien, Europa: Comenius-Länder, Amerika)
•    Hunger und seine Folgen – macht Armut dumm?
•    Sind die Deutschen zu dick? (Wie ernähren sich Schüler einer 9. Klasse in verschiedenen europäischen Ländern?)

Schüler protokollieren eine Woche lang ihre Essgewohnheiten: Was wird gegessen? Ungefähre Menge. Auswertung: Trennung nach Nährstoffen, Abschätzung des Energiegehaltes. Ein Lehrer sorgt an der jeweiligen Schule für die Daten und übermittelt sie uns.
Ernährung in den Industrieländern aus  ökologischer Sicht: z.B. übertriebener  Fleischkonsum, Treibhausgemüse zu jeder Jahreszeit, Verpackung, Rückstände, Energieaufwand

2.   Nahrung: Menge und Zusammensetzung
•    Vitamine in der Nahrung

3.   Schlankheitsdiäten

•    Traumfigur durch Light-Produkte?
•    Schlank durch Diätpillen

4.   Fit for Sport: Planung einer Ernährungsberatungsstelle für Sportler

5.   Haut und Knochen: wenn die Angst vor dem Zunehmen das Leben beherrscht

•    Anorexie
•    Bulemie




Photos: © Clement / Harz / Wessin





















  


StartPartnerZeitplanProdukte | Studienbesuche | PresseBilder | Kontakt


 
Comeniusproject MULTICULTURALISM
Webmaster Luebeck:  Susan Wessin
  Last update 2008-05-18 Impressum