Die neue Mittelstufe  -
Erfolgreich durch die neue Mittelstufe: Das Förderkonzept der TMS
Das Förderkonzept der TMS auf dem Weg - Info-Elternabende für die 7. Klassen (10./11.12.2008)
Lerntagebücher – Orientierungshilfe im Dschungel des Lernens  (05.06.2009)
Förderkonzept revisited - (02.09.2009)
 
Erfolgreich durch die neue Mittelstufe:
Das Förderkonzept der TMS


Damit unsere Schülerinnen und Schüler die neue Mittelstufe erfolgreich absolvieren, werden wir sie noch intensiver als bisher begleiten und unterstützen. Wir wollen ihr selbstverantwortliches Lernen fördern und intensive Hilfsangebote machen. Dazu wird ein ganzes Bündel von Maßnahmen vorbereitet. Das wichtigste Instrument sind sicher die Schüler-Coaches (s. Punkt 5), die wir ab diesem Schuljahr ausbilden.
  1. Bereits in der Orientierungsstufe bereiten wir unsere Schüler/innen über spezielle Methodentage gezielt auf ein selbstverantwortliches Lernen vor. Die hier erworbenen Grundfähigkeiten werden im Laufe der Jahre weiterentwickelt.
  2. Kinder, die Probleme mit der Arbeitsorganisation oder der Betreuung haben und Kindern mit temporären Leistungsschwierigkeiten bieten wir am Nachmittag eine Hausaufgabenbetreuung und Förderung an.
  3. Mit Eintritt in die Mittelstufe führen besonders im Lerncoaching ausgebildete Lehrkräfte mit jedem unserer Schüler ein umfangreiches Lerninterview durch. Dieses Lerninterview bildet die Grundlage für die weitere intensive Betreuung über die Mittelstufe. Die Klassenleitung bleibt über drei Jahre bestehen und wird durch eine(n) Stellvertreter(in) unterstützt.
  4. Die Schüler/innen dokumentieren ihre eigene Entwicklung in Form von Lerntagebüchern und Portfolios. Sie werden so zum selbstreflektierenden Lernen angeleitet.
  5. Wir haben bereits ein gut funktionierendes Paten-System aufgebaut, in dem sich Mittelstufen-Schüler/innen um die Schüler/innen der Orientierungsstufe kümmern. Dieses Prinzip der „Älteren für die Jüngeren“ wird in die Betreuung der Mittelstufe ausgedehnt und erheblich weiterentwickelt. Wir bilden ab diesem Schuljahr geeignete und interessierte Oberstufenschüler/innen zu Lerncoaches aus. Jeder Mittelstufenschüler erhält einen Lerncoach an die Seite gestellt, der ihn betreut, regelmäßig berät und auf den er im Bedarfsfall zurückgreifen kann. Die Lehrkräfte halten ihrerseits Kontakt zu den Lerncoaches und stehenregelmäßig zur Beratung zur Verfügung
  6. Unser finanziell ehrgeizigstes Projekt ist die Schaffung eines Lernzentrums, in dem sich nachmittags die Lerncoaches, die Schüler/innen der Mittelstufe und Fachlehrkräfte zur gemeinsamen Arbeit treffen. Die Fachlehrer stellen geeignetes Übungsmaterial zusammen und unterstützen die Arbeitsgruppen. Eine Bibliothek mit Standardwerken und Computer mit Übungsmaterial gehören ebenfalls zur Ausstattung.
Vieles wird nur dadurch möglich werden, dass die Oberstufe uns ihre Unterstützung zugesagt hat. Jeder Oberstufenschüler/ jede Oberstufenschülerin leistet eine Stunde pro Woche für die Thomas-Mann-Schule ab. Dabei kann er/sie in Kooperation mit Lehrkräften beispielsweise als Coach für Jüngere fungieren, die Bibliothek im Lernzentrum beaufsichtigen oder Arbeitsmaterialien zusammenstellen.  

SAVOGym 2014

Das Förderkonzept zum Download


 
Ralf Borchert
(Leiter der Mittelstufe)
15.12.2011
 
 
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum