Comeniusprojekt 2002-2005

Foto Torte (17 KB)
 

Kommunikation - Comunicazione - Communication


Studienbesuch vom 08. -13.11.2002 in Krakau/Polen
Treffen der Partnerschulen

Konferenzprotokoll - Projektvorschläge - Bilder vom Treffen
Bericht über das Treffen im Elternbrief 18/ Dezember 2002


 
Gastgebende Schule:

Zespol Szkol Ogolnoksztalcacych/Krakau

Schulleiter: Herr Jan Lipiñski
Projektkoordinatorin: Frau Aurelia Rozen

Teilnehmer:

Thomas-Mann-Schule/ Lübeck:  Winfried Harz, Rolf Albert, Jórg Clement 

Otto-Hahn-Schule/ Frankfurt am Main:  Dr. Stefan Schmidt und Edith Schmidt, Barbara Waldkirch, Joachim Astemer 

Instituto Tecnico "Carlo Zuccante"/ Mestre: Alessandro Memo und Gabriella Pellegrini, Rosabruna Zennaro

Liceo Scientifico "G.B.Benedetti"/Venedig:  Alessandro Capriolli
 


 

Konferenz am 12.11.2002

  • Begrüßung der Gäste durch den Schulleiter der Zespol Szkol Ogolnoksztalcacych/Krakau Jan Lipiñski
  • Vorstellung der Programms durch die Koordinatorin des Comenius-Projekts in Krakau Aurelia Rozen 
  • Vorstellung des Projekts: "A commercial as a form of communication " durch die Englischlehrerin Anna Hyk
  • Vorstellung des Projekts: "Communication in sport " durch den Sportlehrer Artur Wach
  • Rede des Projektkoordinators Alessandro Memo / Mestre- Italien 
  • Projektvorschläge der Partnerschulen zum Thema: "Kommunikation" 
  • Abschlussdiskussion

Projektvorschläge aus Lübeck
 
  • City guide for young people of the four cities
  • Communication in ant and bee states 
  • Communication in marine mammals
  • Processes of communication in physiology
  • Irritability and motion as phenomenon of cellular communication
  • Communication and procreation
  • Behaviour as a result of complex processes of communication between different species of fish
  • Ecological research of rivers and lakes 

Projektvorschläge aus Venedig/Mestre
  • Communication in media (the way the facts, pictures are presented ,what is written "between the lines ", communication without words )
  • On-line glossary, with phonetics typical of particular languages
  • Technics of cryption-encryption, imitating the Enigma code created during world war the second
  • Icons and non-verbal communications
  • The history of communications
  • Ideograms (China, Japan, Egypt )
  • Programming languages and man-computer communication
  • Communication of the American Indians
  • Non-human communication
  • The cases of Galieli's  and Charles Darwin 's  theories 

Projektvorschläge aus Frankfurt
  • Common newspaper written by students from the four cities
  • English play  "Confusions"
  • Communication in ancient Rome
  • Music as a form of communication
  • Some aspects of communicational technology
  • Arts and communication

Projektvorschläge aus Krakau
  • A commercial as a form of communication
  • Communication in sport
  • Evolution of language

Thomas-Mann-Schule erweitert ihre Europaaktivitäten nach  Polen
veröffentlicht im Elternbrief 18 / Dezember 2002

Die Kollegen Clement, Albert und Harz nahmen vom 8.11. – 13.11.02 an einer Konferenz aller vier am Comeniusprojekt „Kommunikation“ beteiligten Schulen teil. Nachdem das letzte Treffen der Schulen aus Mestre/Venedig, Frankfurt und Krakau sowie der TMS bei uns stattfand, war diesmal Konferenzort  die polnische Stadt Krakau.
Ziel der in polnischer, deutscher, englischer, italienischer und sogar französischer Sprache geführten Konferenz war die bisherige projektorientierte Kooperation zu intensivieren und insbesondere um die Dimension der  grenzüberschreitenden Schülerkommunikation zu erweitern.

So werden unter anderem die bilinguale Klasse 10a an einem Projekt arbeiten, in dem die jeweiligen Schulen einen jugendorientierten Stadtführer der Partnerstädte erarbeiten. Hierbei sollen Informationen direkt von den Schülern der Partnerschulen eingeholt werden und ihnen die eigenen Ergebnisse vorgestellt werden . Dazu sollen Fragebögen zu Meinungen und Bewertungen den 
interkulturellen Austausch begleiten. Ergebnisse sollen in Powerpoint oder HTML vorliegen. Arbeitssprachen sollen jeweils Muttersprache und eine Fremdsprache sein.

Im Bereich der Biologie werden die vielfältigen Kommunikationsprozesse auf allen Stufen des Lebens in Projekten thematisiert und in das Gesamtprojekt eingebunden.

Für unsere Schule bedeutet die Kooperation mit einer polnischen Schule, die Gelegenheit, Kontakte zu einem der zukünftigen Mitgliedsländer der EU zu knüpfen. Darüber hinaus könnten sich Besuche mit Schülergruppen ergeben.

Die polnischen Gastgeber hatten ein umfangreiches Besichtigungsprogramm organisiert; die Burg Wawel, der Dom, die Marienkirche , das alte jüdische Viertel, in dem vor kurzem der Film “der Pianist“ gedreht wurde, aber auch das KZ Auschwitz
gaben den Besuchern aus Deutschland und Italien einen vielseitigen Eindruck der wechselvollen Geschichte der Stadt Krakau.

Krakau ist heute eine sehr lebendige, von vielen Studenten geprägte Stadt mit einem reichen Angebot an Cafes, Restaurants und Geschäften, die aber noch den Charme der Altstadt bewahrt hat.
Voraussichtlich wird das nächste Treffen im September 2003 wiederum von unserer Schule ausgerichtet werden.

Winfried Harz 
Dezember 2002


 
Ziele und Methoden des Projekts
Studienbesuch in Krakau - Bilder
Studienbesuch in Frankfurt/Main - Bilder
Studienbesuch in Lübeck - Bilder
Studienbesuch in Venedig/Mestre - Bilder

Projekte an der Thomas-Mann-Schule

zurück zur Startseite


 Thomas-Mann-Schule Lübeck - Europaschule -
© Rolf Albert - Jörg Clement - Winfried Harz  -  Dietrich SchulzSusan Wessin
12.12.2003 Impressum