Europaschule - Fachbereich Französisch
Frz. Partnerschulen - Austausch
Europa-Seite (Überblick)  Senegalprojekt
TMS: Französische Webseite Austausch mit Evreux
Nous en Europe - Europaschule Deutsch-französischer Tag 2009
DELF/DALF
Vorlesewettbewerb der DFG 2009
Prix des Lycéens allemands
2006 - 2007 - 2008 - 2009

 
„Ich freue mich, dass das Jugendtheater so einen Fokus bekommt und ‚Starke Stücke’ die Praline ist“. Mit diesem Satz eröffnet Ulrike Happel, Vertreterin des Kulturbüros und Jugendamts Offenbach im Jugendzentrum in Offenbach das Festival „Starke Stücke 2009“.


Die deutsch-französische Theaterprojektgruppe auf dem Maintower in Frankfurt

Wir heißen Constance, Manon, Mathieu, Mathilde, Hannes, Luise und Zsa-Zsa, vier Schüler aus Nizza und wir drei von der Thomas-Mann-Schule. Vor den Osterferien hatten wir uns für die Teilnahme an einem deutsch-französischen Theaterprojekt beworben, wurden tatsächlich ausgewählt und vom 21. – 25. April 2009 vom deutsch-französischen Jugendwerk nach Offenbach am Main eingeladen, um am 15. Internationalen Kinder- und Jugendtheaterfestival „Starke Stücke“ teilzunehmen.


Bach...à sable ist ein Stück für Kinder vom «Théâtre de la Guimbarde in Charleroi» (Belgien)

Teilnehmen, das hieß in diesem Fall das Beobachten so vieler verschiedener Theateraufführungen wie möglich und anschließende gemeinsame Diskussionen mit unserer Partnergruppe aus Nizza auf Französisch und Deutsch über Verbesserungsvorschläge und Dinge, die uns gut oder weniger gut gefallen haben. Das Ziel des Treffens war vor allem die konkrete Ausarbeitung des Ablaufs für das deutsch-französische Theaterprojekt, das im Rahmen des Festivals 2010 stattfinden soll.


Konzeptausarbeitung

Hierbei steht eine erneute Begegnung deutscher und französischer Schüler im Vordergrund.
Eingeplant haben wir 60 interessierte Schüler und Schülerinnen, die unter dem gemeinsamen Motto „Märchen“ in drei verschiedene Arbeitsgruppen eingeteilt werden sollen und binnen einer Woche mit Hilfe von professionell geleiteten Workshops eigene Aufführungen in gemischten deutsch-französischen Arbeitsgruppen im Großraum Frankfurt/Main vorbereiten werden.
Während der vier Tage, die unsere beiden Gruppen in Offenbach waren, haben wir unterschiedliche Theaterstücke gesehen, die Kinder und Jugendliche im Alter von 1,5 bis 17 Jahren als Zielgruppe hatten. Besonders gut gefallen hat uns das Stück „Titus“ (ab 10 Jahren), in dem der Darsteller Jan Sobrie auf dem Dach seiner Schule steht und springen will, weil er keinen Sinn mehr in seinem Leben sieht. An diesem Ort beginnt die Geschichte, in der er von seiner Kindheit erzählt, in der er von seinem Vater vernachlässigt und von seiner ersten Liebe verlassen wird. Auf diesem Schuldach endet auch seine Geschichte, die das Publikum ungefähr eine Stunde lang fesselt.

Ziel nicht nur dieses Stückes, sondern des ganzen Festivals ist vor allem der Austausch mit dem Publikum und die inhaltlichen Auseinandersetzungen sowie das Heranführen Jugendlicher, aber auch Kleinkinder ab einem Jahr, an Theater. Sie sollen so Zugang erhalten in eine ihnen zum großen Teil unbekannte Welt des Schauspiels. Begleitend können sie an Workshops teilnehmen, in denen sie zusammen mit Mitschülern kurze Dialoge einstudieren und vorführen. Anlehnend an „Titus“ haben auch wir einen solchen Workshop durchlaufen, der uns viel Spaß gemacht hat.


Ein Videofilm wird vom DFJW während des Festivals gedreht. Hier ist der direkte Link zum Videofilm.
(4:45 Minuten)

An unserem letzten Tag fand eine Podiumsdiskussion statt, an der Vertreter der Fachhochschule, des „Theater Bremen“ und Verantwortliche des Festivals unter der Leitung von Birgit Spielmann teilnahmen.
Zusammenfassend wurde am Ende der Diskussion eine „Wunschliste“ erstellt. Wichtig war den Diskussionsteilnehmern, es Kindern sozial schwacher Familien zu ermöglichen, an Jugendtheatern teilzunehmen. Es sollte freien Eintritt, die Identifizierung mit den Schauspielern (besonders gedacht wurde hier an Schauspieler unterschiedlicher Kulturen) und Theater als Hilfe für die Integration Jugendlicher geben.

Wir freuen uns, an diesem multikulturellen Treffen teilgenommen zu haben und hoffen auf großes Interesse vieler Jugendlicher bei unserer geplanten Theater-Woche 2010.

Hannes Käckmeister
01.05.2009

                                                                                                                                
Fotos: © Christina Dudzik
 


Links:
Videofilm - Vidéo & sous-titrage - Erwan de Kerautem (Frankreich) http://www.de-fr.eu/

Und hier geht's weiter - im Dezember 2009 in Paris

2010 - Starke Stücke - DFJW Jugendtheater - Frankfurt/Main





 
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621  Impressum