Finnenbesuch an der Thomas-Mann-Schule

"Am Polarkreis ist es zur Zeit dunkel und kalt – außerdem haben wir reichlich Schnee", berichte Teemu Salminen aus allererster Hand, denn er muss es einfach wissen.

Seine kleine Schule mit etwa 150 Schülern insgesamt liegt dort, wo die Ostsee im Norden zu Ende ist :  an der Landgrenze zwischen Schweden und Finnland – mitten im tiefsten Lappland.



"Wir wohnen da, wo der Weihnachtsmann herkommt",  ergänzte dann auch Hannele Kurilekto.
Die Schüler berichteten dann aber auch über den Sommer mit Tagen, die überhaupt nicht enden, großen Veranstaltungen mit Feuern, Tanz und Gesang, die bei Tageslicht um Mitternacht abgehalten werden.

Rein theoretisch waren die 7. Klässler darüber bereits informiert. Die Entstehung von Tag, Nacht, Frühling, Sommer, Herbst und Winter über den gesamten Globus hinweg war nämlich gerade Thema im bilingualen Erdkundeunterricht.



Da plötzlich 11 finnische Schüler mit ihrer Lehrerin Anna-Lisa Alatalo im Klassenraum standen, ergab sich nach dem Vortrag für unsere Schüler dann aber auch die Gelegenheit, sich direkt mit den finnischen Kollegen über ihr Leben im Norden zu unterhalten. Das ging auf Englisch ganz prima.



Dabei ging es natürlich nicht nur um geographische Sachverhalte. Fragen nach "parents, pets, boy- and girlfriends und hobbies" standen auch im Mittelpunkt des Interesses unserer Schüler und wurden von den finnischen Schülern in bester Stimmung beantwortet.

Der Altersunterschied spielte dabei überhaupt keine Rolle. Die finnische Gruppe zeigte sich anschließend begeistert vom wachen Interesse unserer 7. Klasse.



Anschließend zogen sie dann noch weiter in die Cafeteria, wo sie mit dem 13. Jahrgang EK-Bili von Herrn Harz auf gleichaltrige Schüler trafen.

Der Besuch kam sehr spontan auf Anregung der Deutschen Auslandsgesellschaft zustande. Herzlichen Dank daher auch an Herrn Martin Herold – den Geschäftsführer der Gesellschaft, der die sehr kurzfristige Ankündigung an uns weiterleitete, worauf wir ebenso spontan und unbürokratisch reagierten. Die deutsche Auslandsgesellschaft bemüht sich durch vielfältige Aktivitäten um  Kontakte in den nordeuropäischen Raum. Bitte besuchen Sie auch einmal die Website der Gesellschaft.

www.deutsche-auslandsgesellschaft.de

Harald Denckmann, 12.12.2007

Fotos: © H. Denckmann


 
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum