51. Europäischer Wettbewerb 2004 

"Europa verstehen – kulturell und sportlich"


Bildnerischer Wettbewerb

11. Juni 2004: Ehrung der PreisträgerInnen 
im Audienzsaal des Rathauses - Zwei Landespreise gehen an Schülerinnen der Thomas-Mann-Schule

Museumsleiter Thorsten Rodiek eröffnete um 11Uhr im Audienzsaal des Rathauses  die Preisverleihung und begrüßte die 46 PreisträgerInnen aus 8 Lübecker Schulen,  ihre Eltern und Lehrkräfte. Die Schüler und Schülerinnen hatten am 51. Europäischen Wettbewerb "Europa verstehen - kulturell und sportlich" teilgenommen, der seit 1972 in Lübeck von der Lehrerin  Frau Hildegund Peters betreut wird.

Der Leiter der Museen für Kunst und Kulturgeschichte in Lübeck, Thorsten Rodiek,  hob in seiner Ansprache die doppelte Bedeutung  hervor, die dieser Wettbewerb hat. "Zum einen beschäftigen sich die Schüler mit Europa und damit mit ihrer Zukunft. Zum anderen wird mit der Kunst ein Medium gewählt, das kein Luxus, sondern ein geistiges Nahrungsmittel ist."

Der ehemalige Schulsenator Heinz Lund und Thorsten Rodiek zeichneten die PreisträgerInnen aus. Die Thomas-Mann-Schülerinnen Kamila Kazberuk (9c) und Stefanie Stobbe (10a) erhielten jeweils einen Landespreis - eine Urkunde und Aquarellstifte bzw. ein Aquarellmalbuch - für ihre bildnerischen Arbeiten, die sie im Kunstunterricht bei Frau Miethig erstellt hatten. 

Es wurden während der Feierstunde in Lübeck sowohl Bundes- als auch Landespreise vergeben.  Insgesamt haben 5000 Schüler  in Schleswig-Holstein mitgemacht. Die Bundespreisträger im Schriftlichen  und Bildnerischen Wettbewerb wurden bereits Anfang Mai von der Ministerpräsidentin im Rahmen der Europawoche 2004 in Großhansdorf ausgezeichnet.

Susan Wessin
13.06.2004

Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb in der Bundesrepublik Deutschland und eine der ältesten und traditionsreichsten transnationalen Initiativen zur politischen Bildung in Europa. Durch die Vermittlung der Lehrkräfte sucht der Wettbewerb eine möglichst große Zahl von Schülerinnen und Schülern in Europa zu erreichen und ihnen bewusst zu machen, dass es eine europäische Dimension im Bildungskanon aller europäischen Völker gibt.

Der Europäische Wettbewerb steht in der Bundesrepublik Deutschland unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.
Auf europäischer Ebene steht der Wettbewerb unter der gemeinsamen Schirmherrschaft des Europarates, der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kulturstiftung, Amsterdam. 
(Quelle: Europäischer Wettbewerb)

Logo: Europäischer Wettbewerb (11 KB)


Foto: © W. Maxwitat, Lübecker Nachrichten

Link: http://www.europaeischer-wettbewerb.de/

Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum