Baltic Sea Youth Forum 2014 in Kiel


Vom 23. bis 26. Juni 2014 fand in Kiel das erste Baltic Sea Youth Forum statt. Auch die Thomas-Mann-Schule war mit einem Schüler aus dem 12. Jahrgang an diesem Treffen beteiligt. Die u.a. vom Landesjugendring, dem Schleswig-Holsteinischen Landtag und der Europa-Union Schleswig-Holstein initiierte Veranstaltung hat den Zweck, junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren aus allen Ostseeanrainerstaaten über zentrale europäische Themen diskutieren zu lassen. Dieses Treffen behandelte vorrangig das Thema „Gemeinsames Lernen von und mit anderen Europäern".



Am Montagabend begann es mit einer kurzen Begrüßung der knapp 15 Teilnehmer im Schleswig-Holsteinischen Landtag durch den Landtagspräsidenten Klaus Schlie. Anschließend gab es ein hochwertiges Buffet für alle Teilnehmer im sogenannten Haus B, welches normalerweise nur für offizielle Besuche beim Ministerpräsidenten gedacht ist.



Der folgende Tag war prall mit Aktivitäten gefüllt und begann mit dem Besuch der zukünftigen Europa-Universität in Flensburg, in welcher unter anderem ein Workshop mit den Studenten aus aller Welt auf dem Plan stand, wobei Vorstellungen über gemeinsame Bildung in Europa ausgetauscht wurden. Danach wurde der Skate- und BMX-Park „Schlachthof" besichtigt, der ebenfalls in Flensburg nahe der dänischen Grenze liegt und somit sowohl Kinder und Jugendliche aus Deutschland als auch aus Dänemark anzieht. Außerdem gewann dieser Park mehrere Preise für seine Errungenschaften im Bereich der Integration von sozial benachteiligten Kindern.



Für den nächsten Halt ging es über die (unauffällig ausgeschilderte) deutsch-dänische Grenze nach Sonderborg zur zweiten und letzten Universität des Tages. Eindrucksvoll waren hierbei insbesondere die hochwertige Architektur und Bauweise des Gebäudes. In Deutschland gibt es wohl kaum so luxuriöse staatliche Hochschulen. Auf der Rückfahrt zum Hotel in Kiel wurde noch einmal ein Stopp in Flensburg beim „Flensborghus" eingelegt, in dem ein kurzer Vortrag zur dänischen Minderheit in Deutschland und das Abendessen stattfanden.



Am letzten vollen Tag stand der „Höhepunkt" des Treffens an mit einer Fahrt des Dreimast-Segelschiffes „Thor Heyerdahl", auf dem es dann möglich war, bei sehr angenehmen 27°C und Sonnenschein die finalen Ergebnisse des Treffens zu erarbeiten.



Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es ziemlich aufregende Tage waren mit vielen neuen Eindrücken und einer Menge internationaler Begegnungen.


Jannik Porath, 12b
Gesellschaftswissenschaftliches Profil


Fachtagung der Europaschulen 2010 - Kiel Landtag
Fachtagung der Europaschulen 2008 - Rendsburg Nordkolleg
Fachtagung der Europaschulen 2007 - Tannenfelde
Studienfahrt "Europa - Quo vadis?" 2008
INCLUDEME - Bericht von einem Lehreraustauschprojekt mit Prag
"Ein Mathebuch für Europa" - Projekt der Europaschulen im Jahr der Mathematik 2008
Europawoche 2006 - Jubiläumsveranstaltung in Rendsburg -
Europa im Blickpunkt  - Europawoche 2004
Europawoche 2002 - Eröffnungsveranstaltung in Lübeck
Europa in der Schule - Europaportal im Lernnetz Schleswig-Holstein
Europa-Union Deutschland - Landesverband Schleswig-Holstein e.V. -
EUROPASS Mobilität
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum