Jahrestagung der Europaschulen
04./05.12.2012
Europa - jetzt erst recht

Fast 90 Schüler und Schülerinnen, Eltern, Lehrkräfte, Schulleiter der Europaschulen und Referenten waren in das Bildungszentrum Tannenfelde gekommen, um das Tagungsthema "Europa - jetzt erst recht" aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Die Organisation und Leitung lag in den Händen von Joachim Brunkhorst (Koordinator HEAcampus), unterstützt durch den Vorstand der Europaschulen in Schleswig-Holstein e.V.

Die Tagungsstätte in winterlicher Umgebung  J. Brunkhorst und Dr. R. Bambach (rechts)

"Mehr Europa wagen!" Mit dieser Forderung eröffnete der erste Referent
Dr. Ralf Bambach seinen Vortrag und sorgte mit bekannten Zitaten: "Europe doesn’t even work in Europe." (Mitt Romney 2012 im amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf) und 
"Ein Europäer zu sein ist nicht eine Frage von Geburt, sondern von Bildung." (Ralf Dahrendorf) für die richtige Einstimmung auf das Thema. Schwerpunkt seines anregenden Vortrags war die Herausbildung der europäischen Identität.

An der folgenden Podiumsdiskussion nahmen wegen Erkrankung und anderweitiger Verpflichtungen nur die Landtags- und Europaaschussmitglieder Dr. Ekkehard Klug (FDP) und Bernd Voss (Bündnis90/Die Grünen) teil. In der Diskussion verwiesen sie auf die Stärkung der europäischen Regionen und die Erfolge der länderübergreifenden Zusammenarbeit (Beltregion). Ein Beispiel für eine bereits bestehende Vernetzung der Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein ist das Hanseoffice in Brüssel, das erfolgreich die Interessen beider Länder bei den europäischen Institutionen vertritt.

Dr. Ekkehard Klug und Bernd Voss (rechts) mit den TMS-Schülern Theresa und Malte

Parallel zur Mitgliederversammlung begann das Schülerseminar "Europäischer Bundesstaat?" unter der Leitung von Torsten Johanßon (Landeskoordinator Europäischer Wettbewerb, Referent der HEA). Die Schüler und Schülerinnen erarbeiteten best and worst case für ein "Szenario 2035". Theresa (9. Klasse) und Malte (12. Jahrgang) nahmen daran teil. Malte hat einen sehr informativen Bericht über die Tagung geschrieben.

Nach dem Abendessen hielt der Landesvorsitzende der Europa-Union SH und ehemalige Minister für Justiz, Arbeit und Europa des Landes Uwe Döring (SPD) die Tischrede. "Die Europäische Union ist eine einmalige Erfolgsgeschichte, die allerdings eine Reihe von
Konstruktionsfehlern (z.B. bei der Euro-Einführung) und Fehlentwicklungen (z.B. während der sog. Eurokrise) aufweist. Es gilt, mehr Europa zu wagen und leichtere Zugänge zu schaffen: Die Menschen müssen bewegt, die Bürger müssen beteiligt werden!"

Uwe Döring (Europa-Union SH) Leitfrage der Arbeitsgruppe "Eurokrise" in der Sek.I

Der zweite Tag der Fachtagung begann mit dem Austausch in den  Arbeitsgruppen "Eurokrise im Unterricht" in der Sek. I und Sek. II und der Fortsetzung des Schülerseminars "Europäischer Bundesstaat?".

Der mit Spannung erwartete Vortrag "Eurokrise - Betrachtung  aus der Sicht der Deutschen Bundesbank" von Frau Dr. Adelheid Sailer-Schuster (Präsidentin der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein) führte die Zuhörer und Zuhörerinnen in rasantem Tempo durch die wichtigsten Etappen der Staatsschulden- und Eurokrise. Mit einem Blick zurück: "Wie konnte es soweit kommen?" und in die Zukunft: "Wie kommen wir wieder heraus?" veranschaulichte sie die komplexe Thematik anhand zahlreicher Beispiele aus verschiedenen EU-Ländern. Mit einem Bekenntnis für Europa und den Euro ("Es gibt kein zurück auf Null!") und einem Lob für das gelungene Motto der Tagung: "Europa - jetzt erst recht" entließ sie das Publikum.


Dr. Adelheid Sailer-Schuster und Joachim Brunkhorst 

Die Themen Lehrlingsaustausch, Auslandspraktikum Bilbao und Europazertifikat für Lehrkräfte wurden in drei Arbeitsgruppen besprochen, bevor es zur Präsentation der beiden besten Szenarien des Schülerseminars "Europa 2035" ging.

Die beiden Siegergruppen des Schülerplanspiels "Europa 2035"

Den Abschluss dieser überaus interessanten und sehr gut organisierten Jahrestagung bot traditionell die Diskussion und Verabschiedung der "Tannenfelder Erklärung".


Fachtagung der Europaschulen 2010 - Kiel Landtag
Fachtagung der Europaschulen 2008 - Rendsburg Nordkolleg
Fachtagung der Europaschulen 2007 - Tannenfelde
Studienfahrt "Europa - Quo vadis?" 2008
INCLUDEME - Bericht von einem Lehreraustauschprojekt mit Prag
"Ein Mathebuch für Europa" - Projekt der Europaschulen im Jahr der Mathematik 2008
Europawoche 2006 - Jubiläumsveranstaltung in Rendsburg -
Europa im Blickpunkt  - Europawoche 2004
Europawoche 2002 - Eröffnungsveranstaltung in Lübeck
Europa in der Schule - Europaportal im Lernnetz Schleswig-Holstein
Europa-Union Deutschland - Landesverband Schleswig-Holstein e.V. -
EUROPASS Mobilität
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum