Austausch mit Estland

Vorgeschichte

Seit 1992 hatten Kolleginnen und Kollegen unserer Schule Kontakt zu Frau Mari Kadakas aus der estnischen Schulbehörde. Frau Kadakas hatte längere Zeit an der TMS hospitiert. Durch ihre Vermittlung lernte Herr Henke bei seinen Aufenthalten in Estland u.a. Frau Helgi Org kennen, die für die Schulbehörde tätig war und ist, darüber hinaus aber auch Deutschlehrerinnen für die Grundschule ausbildet und selbst an unserer jetzigen Partnerschule in Loo unterrichtet.

Schulbuch Estland (30KB)
 

Die Thomas-Mann-Schule im Deutschlehrbuch (134KB)
 für die V. Klasse -  Autorin Frau Helgi Org

1998 führte Herr Henke in Tallinn, gefördert mit Mitteln der Körber-Stiftung, die diesen Wettbewerb trägt, einen Workshop für LehrerInnen und SchülerInnen zum Bundeswettbewerb Deutsche Geschichte um den Preis des Bundespräsidenten durch. Frau Org half bei der Organisation, und ein junger Historiker, der in der vom estnischen Präsidenten berufenen Internationalen Historikerkommission zur Erforschung der Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu Zeiten der deutschen und sowjetischen Besatzung tätig ist, vermittelte weitere Kontakte. 

Aus dem Kreis der TeilnehmerInnen an diesem Workshop entstand die Partnerschaft mit der 53. Schule in Tallinn im Comenius-Projekt und die Partnerschaft mit der Schule in Loo.

Durchführung

Die SchülerInnen aus Loo gewannen einen Preis im Geschichtswettbewerb, die Körber-Stiftung stellte einen ansehnlichen Geldbetrag zur Verfügung, Die Reinhold Jarchow Stiftung aus Lübeck stellte weitere Mittel zur Verfügung und Eltern der damaligen 6. Klassen nahmen Gäste aus Estland auf und trugen darüber hinaus finanziell zum Gelingen des Austauschbesuches bei. So waren 14 Jungen und Mädchen mit zwei Lehrerinnen im Juni 2000 in Lübeck zu Gast, und 8 Schülerinnen und Schüler unserer Schule besuchten im Juni 2001 Estland und darüber hinaus Riga. Im Schuljahr 2000/2001 führte die damalige 7c, zeitweise unterstützt von der 11 b, gemeinsam mit einer von Frau Org betreuten Gruppe an unserer Partnerschule ein Projekt zum Geschichtswettbewerb durch.

Ausblick
Vom 26. Juni bis 03.Juli 2002 , in der für den Besuch vorgesehenen Zeit,  findet ein großes Treffen jugendlicher Volkstänzer und –sänger statt, ein sportliches und landeskundliches sowie ein kleines zeitgeschichtliches Projekt sind in der Planung.

Manfred Henke
09.02.2002


Partnerschule in Tallinn (30KB)

53.Keskkool in Tallinn

Austausch mit Estland 2003
Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum