Fachtag Erdkunde im Textilmuseum Neumünster


Am 2. März 2010 fuhr die 6d mit Frau Humbert und Frau Kurze nach Neumünster. Nach der Ankunft im Textilmuseum führte uns eine Angestellte des Museums durch die Ausstellung und machte mit uns Experimente.

Zum Beispiel wurde uns gezeigt, wie man Fransen beim Teppich dreht.



Experiment:
Als erstes fettet man sich die Hände ein, dann nimmt man 2 x 4 Fäden und dreht jeweils vier Fäden zusammen.
Nun dreht man die zwei Fransen zu einer zusammen. Am Schluss vernäht man die Fäden. Durch dieses Verfahren bleibt die Franse zusammen. Als wir es ausprobierten, merkten wir, dass diese Technik gar nicht einfach ist.

Wir lernten, wie Wolle mit den Händen verarbeitet wurde und wie Maschinen diese Arbeit übernahmen.

Mit der Hand Mit der Maschine
Früher wurde die Rohwolle mit einer Karde, einer Art Kamm, kardiert. Man nennt diesen Vorgang auch Krempeln oder Kratzen. Dabei werden die Fasern in eine Richtung gekämmt. Früher war dieses eine Kinderarbeit.




Beim Krempel (der Kardiermaschine)
übernehmen Walzen diese Arbeit. Die Wolle kommt als Krempelband heraus. Oft arbeiteten hier ungelernte Arbeiter. Die Maschine war sehr gefährlich. Manchmal mussten Kinder unterkriechen, wenn Wolle herunter fiel. Dabei gelangte manchmal der Arm in die Walze und wurde abgerissen. Geriet ein Schal in die Maschine, wurde man erwürgt.

Spinnrad Spinning Jenny
Früher haben viele Frauen am Spinnrad gesponnen. Man zieht an der Rohwolle. Durch das Treten des Pedals wird die Faser gedreht und der Faden auf die Spule aufgewickelt.
Die Spinning Jenny war die erste industrielle Spinnmaschine. Sie wurde aber noch mit Muskelkraft angetrieben. Wagen und Antriebsrad wurden mit den Händen bewegt. Viele Spindeln arbeiteten gleichzeitig (hier 19).


Hier seht ihr Haspeln, ein Spulrad und ein Spinnrad.
Zum Schluss durften wir noch filzen. Mit einer Filznadel wurden die Wollfasern verhakt.

Leider war das schon das Ende unseres Ausflugs.
Es hat sehr viel Spaß gemacht !!!

Fotos: Vanessa , 6d
Text:   Ella und Jella, 6d





 
Thomas-Mann-Schule  - Thomas-Mann-Str. 14 - 23564 Lübeck - Tel. 0451/1228614  - Fax. 0451/1228621
Impressum